F. Kommt es in vielen Entwicklungsländern vor, dass Paraquat nicht sicher gehandhabt wird?

A. Der Schlüssel zur sicheren Handhabung aller Pflanzenschutzmittel

Definition

Das verantwortungsbewusste und ethische Management eines Pflanzenschutzmittels auf eine Weise, die die Interessen von Anwendern, zukünftigen Generationen und anderen Arten vollständig und in einem ausgewogenen Verhältnis berücksichtigt.

Verlässliche Online-Referenzen und -Ressourcen

http://www.croplife.org/ CropLife International ist der weltweite Verband der in der Pflanzenwissenschaft tätigen Unternehmen und ein Netzwerk regionaler und nationaler Verbände in 91 Ländern. Diese Verbände engagieren sich durch Forschungsarbeiten und die Entwicklung innovativer Technologien in den Bereichen Pflanzenschutz, Schädlingsbekämpfung außerhalb der Landwirtschaft, Saatgut und Pflanzenbiotechnologie für eine nachhaltige Landwirtschaft.
, einschließlich Paraquat, ist Information und Schulung. Paraquat wird seit 40 Jahren hergestellt und in großem Umfang eingesetzt. Durch die Unterstützung von staatlichen Beratungsdiensten, Herstellern, Lieferanten, Händlern und anderen Gruppen haben die Landwirte große Fortschritte im sicheren und wirksamen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln gemacht. Infolgedessen sind sie sachkundiger geworden und können sich selbst, die Verbraucher und die Umwelt besser schützen.
Etiketten sind die erste Informationsquelle für Landwirte, aus der sie erfahren, wie die Produkte in einer Weise gehandhabt und angewendet werden können, dass sie den Zielschädling wirksam bekämpfen, aber kein unnötiges Risiko für Mensch oder Umwelt darstellen. Aber in den Entwicklungsländern hat das niedrige Bildungsniveau zur Folge, dass viele Landwirte die Etiketten nicht lesen können. Zu ihrer Hilfe wurden Piktogramme entwickelt, um den Landwirten zu zeigen, wie sie die Produkte sicher verdünnen und benutzen können. Diese werden jetzt in Entwicklungsländern zur Illustration des Etikettentexts verwendet.